Lovelybooks Leserpreis und neuer Youtube-Kanal

Das kommt davon, wenn man nicht in die Mails schaut: Aus heiterem Himmel stelle ich fest, dass „Sturmflutnacht“ für den Lovelybooks-Lesepreis nominiert wurde! Also, zumindest in der Vorrunde steht. Das heißt, noch bis zum 12. November können alle mit einem Lovelybooks-Account auswählen, wen sie unter den letzten 35 sehen wollen, die dann ab dem 15. November in die Abstimmungsrunde gehen. Heißt: Ihr müsst zweimal klicken, im Abstand von ein paar Tagen. In der Kategorie „Krimi und Thriller“ hab ich scharfe Konkurrenz, darunter zweimal Stephen King (liebe Güte, auf seiner Homepage sind mal alle seine Veröffentlichung in alphabetischer Reihenfolge hintereinander weg aufgezählt, es ist einfach irre!). Viel Hoffnung auf einen Gewinn hab ich also nicht, aber ich freue mich, dass mein Buch jemandem so viel bedeutet hat, dass es nominiert wurde. Wer auch immer das war, ich freue mich unheimlich und bin sehr dankbar! Gerade weil es für den Verlag Edel Elements schon ein kleines Risiko war, in das eher konservative Genre Regionalkrimi einen bunten, queeren Vogel wie Kaja reinzuwerfen. Also, falls ihr Lust habt, stimmt für mich ab, aber tatsächlich ist das für mich gerade pure „Dabei sein ist alles“-Freude.

Neuer Ort für Online-Lesungen

Zur Feier des Anlasses hab ich mich in den schönen Herbstwald im Muldetal an den Fuß des Rabenfelsens gesetzt und eine kleine Lesung aufgenommen. Nachdem ich zu Halloween spontan meinen Youtube-Kanal aktiviert habe, den man ja hinterhergeschmissen bekommt, sobald man ein Google-Konto hat, will ich endlich mal was damit anfangen. Nein, ich glaube nicht, dass ich meine alten Lerninhalte aus dem Journalistik-Studium rauskramen und ausgetüftelte Fimbeiträge basteln werde. Es gab einen Grund, warum ich lieber beim Schreiben geblieben bin, auch wenn mir das Nachdenken über Kamerabewegungen, Aufbau und cineastisches Erzählen viel Inspiration gegeben hat. Aber ich werde gelegentlich ein paar kleine Ausschnitte aus meinen Werken teilen und sozusagen Aug in Aug erzählen, woher meine Ideen kamen etc. Vielleicht tüftele ich auch mal das Thema Live-Lesung mit Fragen im Chat aus, wenn ihr Interesse daran habt.

Den Auszug aus dem ersten Kapitel von Sturmflutnacht findet ihr hier:  https://youtu.be/N5K3n1dx39I

Abtippen geht weiter

Nachdem ich euch gerade erst erzählt habe, dass es keine Neuigkeiten gibt, kann ich jetzt immerhin behaupten, dass ich wieder mit dem Abtippen meines Cosy Crime angefangen habe, um in die Geschichte reinzukommen. Da ich endlich wieder mit allen Lektoratsaufträgen weitgehend im Zeitplan bin, lässt die Erschöpfung nach und ich spüre, wie sich die Schreiblust räkelt. Außerdem hilft eine praktische Neuanschaffung: ein (Koch-) Buchhalter. schont meinen Nacken und meine Handgelenke, wenn ich nicht das Notizbuch immer irgendwie vor den Laptop klemmen muss. Es geht gleich viel schneller voran. Und sieht einfach totschick aus. Und ich könnte damit auch jemanden totschlagen – Gusseisen! Also, weiter geht’s mit neuer Energie!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.