Jahr: 2018

Neun Leben, achtzehn Krallen

http://wordart.arunya-verlag.de/index.php/neunleben Arunya Verlag, September 2018, 180 Seiten, ISBN: 978-3-95810-031-2, ASIN: B07HHKRNGX   Das Buch ist der zweite Teil der Pfoten-Reihe, steht aber als Geschichte für sich allein. Darin habe ich meine Erinnerung an Straßenkater Tom und meine Kindheit auf dem hessischen Dorf fiktionalisiert. Der wunderbare Peter Wall hat die Illustrationen für das Cover und im …

Neun Leben, achtzehn KrallenWeiterlesen »

No Pflock

Fabylon-Verlag, Februar 2017, 220 Seiten, ISBN 978-3-943570-65-6 https://www.fabylon.de/produkt/weil-andrea-no-pflock/ Lokal-Horror mit garantiert unromantischen Vampiren, der alle möglichen Klischees des Vampir-Genre auf die Schippe nimmt und Schwarz-Weiß-Malerei vermeidet. Mein erster veröffentlichter Roman, dessen Idee auf meine Studienzeit zurückgeht, als ich im beschaulichen bayerischen Eichstätt einen Aufkleber mit „No Pflock“ an einer Regenrinne fand und keine weiteren Informationen …

No PflockWeiterlesen »

Kurzgeschichte „Das Sonnenwendgeschenk“

in: Der Winterwolf. Weihnachtsanthologie Books on Demand, Okt. 2015, 144 Seiten, Softcover, ISBN 9783738626896 https://www.elli-radinger.de/sachbuecher/der-winterwolf/ Geri und Freki sind zwei mythische Wölfe, die Göttervater Odin begleiten. Was viele nicht wissen: Odin galt früher, wie später der Heilige Nikolaus, als Geschenkebringer. Ich habe mir für diese wunderbare Anthologie eine Geschichte ausgedacht, in der Geri und Freki …

Kurzgeschichte „Das Sonnenwendgeschenk“Weiterlesen »

Weißt du noch? Mitten aus’m Schwedter DDR-Alltag. Geschichten und Episoden

Herkules Verlag, Oktober 2015, 88 Seiten, Gebundene Ausgabe, ISBN 9783945608036 http://herkules-verlag.de/de/home/170-schwedt-9783945608036.html Für mich war die Recherche zu diesem Buch die Entdeckung meiner neuen Heimat. Schwedts jüngste Geschichte ist äußerst bewegt: Fast völlige Zerstörung in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs, danach ein rasanter Aufstieg zu einem der wichtigsten Industriestandorte der DDR. Gerade die „Aufbaugeneration“ kann …

Weißt du noch? Mitten aus’m Schwedter DDR-Alltag. Geschichten und EpisodenWeiterlesen »

Kurzgeschichten „Der Trickser“ und „Es begab sich aber zu der Zeit“

in: Mit Wölfen leben. Das Beste aus 25 Jahren Wolf Magazin Books on Demand, 2015, 268 Seiten, Softcover, ISBN 9783734757921 https://www.bod.de/autorenpool/mit-wolfen-leben-das-beste-aus-25-jahren-wolf-magazin-t17252.html Im Alter von 14 Jahren veröffentlichte ich meine erste Kurzgeschichte im Wolf Magazin. Seither habe ich nicht nur beim Lesen der Fachzeitschrift, sondern auch bei Recherchen für sie viel über Wölfe gelernt – und …

Kurzgeschichten „Der Trickser“ und „Es begab sich aber zu der Zeit“Weiterlesen »

Edinburgh – Sights and Secrets

E-Book, 167 Seiten, (154 als pdf), September 2015, Sprache: Englisch http://edinburgh-travel-guide.tumblr.com/ Ergebnis einer 14-tägigen Recherchereise in die schottische Hauptstadt mit einer deutschen Journalistengruppe: In meinen Beiträgen zu dem englischsprachigen Reiseführer beschreibe ich die Royal Mile, das Writer’s Museum und „The people’s story“, schaue einem Dudelsack-Bauer über die Schulter und bekomme Bauchschmerzen beim Lunch im The …

Edinburgh – Sights and SecretsWeiterlesen »

Der öffentlichen Meinung entgegentreten

Erich Schairers publizistische Opposition gegen die Nationalsozialisten 1930-1937 Reihe Kommunikationsgeschichte, Bd. 25, 2007, 232 S., 19.90 EUR, br., ISBN 978-3-8258-0863-1 http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-0863-1 Erich Schairer (1887 – 1956) hat es nie jemandem leicht gemacht, am wenigsten sich selbst: Sein Lebensweg reicht vom Vikar zum Kirchenkritiker, vom Hurrapatrioten im Ersten Weltkrieg zum Pazifisten. Früh warnte er vor Hitler …

Der öffentlichen Meinung entgegentretenWeiterlesen »

Wie der Phönix …

… nein, nicht aus der Asche. Aber doch verwandelt. Nachdem ich im vergangenen Jahr schon aus dem Journalistenverband aus- und in den Lektor*innenverband eingetreten bin, ist der Umbau meiner Journalisten- zu einer Autoren-Homepage der letzte Schritt, um mit dem Leben abzuschließen, das ich angestrebt habe, seit ich vierzehn war. Das ist ein eigenartiges Gefühl, aber …

Wie der Phönix …Weiterlesen »

Abschied – auf Zeit

„Eine ungewisse Zukunft rollt auf uns zu“ Hallo, meine Lieben, wie ihr gemerkt habt, dümpelt der Grenzverkehr aktuell etwas vor sich hin (oder auch schon länger, genauer gesagt). Jetzt fällt die Entscheidung darüber, einen endgültigen Schlussstrich unter meine Journalistenkarriere zu ziehen und die Homepage in eine Autorenseite umzuzwandeln, zusammen mit den Ansprüchen der neuen Datenschutzverordnung, …

Abschied – auf ZeitWeiterlesen »

Von Lust und Leid eines Herzensprojekts

Erste Wolfsbegegnung im Alter von 14 in der Trummler-Station Mein wahrer Erstling, „Menschenwolf“, ist vermittelt. Die lange Geschichte dieses Manuskripts kurzweilig zusammengefasst hab ich hier: http://literra.info/kolumnen/kolumne.php?id=1595 EDIT: Weil die Literra-Seite leider ein paar technische Probleme hat, kopiere ich den Beitrag mal hier rein.   Weil … Schreiben! Von Lust und Leid eines Herzensprojekts Jeder Autor …

Von Lust und Leid eines HerzensprojektsWeiterlesen »